Die Pornobrille schlecht hin: Die Ray Ban Arista

Die Ray Ban Arista ist eine Brille deren Glas auch über den Nasenbügel hinweg geht. Dadurch entsteht ein ganz besonderer Eindruck. Viele bezeichnen dieses Modell auch als Pornobrille. Häufig finden Sie auch bei anderen Brillen die Bezeichnung “arista”. Allerdings ist bei Ray Ban Arista mit Arista nur der Rahmen bezeichnet oder auf Englisch der sogenannte “Frame”. Bei der Pronobrille, können Sie wie bei jedem Modell der Ray Ban Arista die Gläserfarben variieren. Dadurch macht die Pornobrille dann einen noch pornöseren Eindruck. Nicht verwechseln sollte man die Ray Ban Arista mit der Ray Ban Aviator.

» alle Ray Ban Arist Modelle ansehen

Häufig wird die Ray Ban Arista mit nach unten hin hell getönten Gläsern gekauft. Weltweit hat diese Pornobrille sehr viele Anhänger. Ursprünglich bedeutet das Wort ray-ban nichts anderes als Strahlenschutz. Doch unter Ray Ban wurde 1937 und später auch eine Brillenmarke in den USA vermarket. Von dort startete die Ray Ban Arista Ihren Siegeszug um die Welt.

Viele sehen in der Ray Ban Arista, die klassische Retropornobrille. Doch entwickelt wurde die Ray Ban Arista sicherlich nicht für diesen Zweck, sondern wie alle Ray Ban Brillen auch für Piloten.

Dank Ihrer hervorragenden Eigenschaften und Ihres hohen Bekanntheitsgrad gilt Ray Ban als kultig. In sehr vielen Filmen hatten Schauspieler dieses Brillenmodell als cooles Assessoire. Und selbst in der Dunkelheit und in Discotheken trifft man immer wieder auf Anhänger dieser Pornobrille. Aber natürlich gilt eine Ray Ban auch am Strand als cool und lässig und wird sehr häufig mit kurzen Hosen oder Jeans und einem weißen Hemd, das bis zur Brust aufgeknüpft wird kombiniert.

Vielleicht kommt daher die Bezeichnung als “Pornobrille”. Doch trotzdem lassen sich eingefleischte Ray Ban Fans von solchen Bezeichnungen nicht abschrecken oder tragen diese Pornobrille gerade als positive Provokation.